Katheter setzen beim Mann

 
07. Juni 2010
Katheter setzen beim Mann

Hallo,
ich interessiere mich sehr für das Einführen eines Katheters, besonders dann, wenn der Penis aufgrund der starken Erregung bei ganz zurückgeschobener Vorhaut schon sehr viel Flüssigkeit abgibt und es dadurch nicht nötig ist, ein Gel in die Harnröhre zu injizieren, was natürlich an sich auch ein sehr schöner Vorgang ist...
Welche Frau/welcher Mann hat mit der Durchführung und mit dem Orgasmusverhalten Erfahrungen?

Grüsse Marc
 
Gruppen-Mod
07. Juni 2010

besonders dann, wenn der Penis aufgrund der starken Erregung bei ganz zurückgeschobener Vorhaut schon sehr viel Flüssigkeit abgibt

katheterlegen mit erektion ist nur sehr schwer möglich und die gefahr einer harnröhrenläsion ist sehr hoch. zudem ist es üblich die vorhaut beim katheterisieren zurück zuschieben => Hygiene beachten !

um den katheter bis in die blase einführen zu können muss man ihn behutsam um die prostata herumschlängeln und da liegt die schwierigkeit bei einer erektion.

liegt der katheter erstmal können die orgasmen intensiver ausfallen.
 
07. Juni 2010

Liebe Nys,

vielen Dank für Deine Tipps, sehr informativ.
Würde mich sehr gerne mehr mit Dir darüber austauschen.

Nochmal Grüsse
der Marc
 
07. Juni 2010
@nys

behutsam um die prostata herumschlängeln

Das ist so natürlich nicht ganz richtig, es müßte eigentlich heißen "hindurchschlängeln" weil die Harnröhre eben hindurch führt. Es ist machbar, wenn der Penis trotz Erektion stark nach unten gebogen werden kann.
 
Gruppen-Mod
07. Juni 2010

Das ist so natürlich nicht ganz richtig, es müßte eigentlich heißen "hindurchschlängeln" weil die Harnröhre eben hindurch führt.

ja, ich hab mich etwas unglücklich ausgedrückt. die prostata umschließt die harnröhre beideseits und die harnröhre führt somit "durch" die prostata.

wie dem auch sei, man muss vorsichtig sein und ohne übung wird man kaum bis zur blase durchkommen ohne sich weh zu tun.

zudem will das sterile katheterisieren gelernt sein. man benötigt eine sterile arbeitsfläche und muss sich alle materialien (tupfer, schleimhautantisept, eventuell pinzette, steriles gleitgel, katheter, blockungsspritze mit aqua destilat- steril aufgezogen) folgerichtig in position legen, da man die sterile hand vom penis nicht entfernen darf, hat man einmal dran gefasst und so nur eine hand zum greifen und führen des katheters hat.

erst wenn man sicher in der blase angekommen ist (merkt man wenn urin läuft) schiebt man noch 2 cm ca. weiter und blockt dann mit ca. 20ml aqua und kann dann versuchen vorsichtig den katheter etwas rauszuziehen. wenn er dann nicht rausrutscht oder es in der harnröhre schmerzt hat man den katheter richtig gelegt.
 
07. Juni 2010
...trotzdem ganz große Vorsicht geboten !!

Ja, da hat der letzte "Einträger" nicht ganz unrecht....aber dennoch ist absolute Vorsicht geboten....man(n) kann dabei sehr viel kaputt machen.
 
07. Juni 2010
@nys

ads merkt man aks "Patient" nicht erst wenn Urin läuft, sondern schon vorher, wenn der Schließmuskel in die "falsche Richtung" durchstoßen wird. Ein ekelhafter Schmerz, den man auch mitteilt!
 
Gruppen-Mod
07. Juni 2010

Ein ekelhafter Schmerz, den man auch mitteilt!

hatte bisher nur 2mal nen katheter und einen davon habe ich bereits in narkose erhalten. den anderen während der geburtswehen, ich weiß da also nicht mehr ganz soviel von.

zudem ging ich davon aus, dass sich der TE nicht selber katheterisiert. das kann man selber wirklich nur sehr schwer steril durchführen.

oft wählt man auch ein zu großes katheterlumen was die ganze sache noch unangenehmer macht...

ich würde bei männern max. einen katheter mit charrière- größe 16 wählen, bei frauen 12-14.

aber ausnahmen gibt es immer. das größte was ich geschoben habe war ein 18er katheter, aber da harnröhre war auch extrem groß.
 
07. Juni 2010
während

der Wehen ist es bestimmt toll *zwinker* Konntest Du es nicht halten oder warum überhaupt?
 
Gruppen-Mod
07. Juni 2010

ich bekam einen kaiserschnitt und bei operativen eingriffen im kleinen becken sind katheter nun mal pflicht zum ausschluss einer beschädigung der blase...
 
07. Juni 2010
schade

eine normale Geburt ist sicherlich schöner
 
Gruppen-Mod
07. Juni 2010

sucht man sich nicht immer aus...

aber das wird *offtopic*
 
09. Juni 2010
Katheter legen

Hi,

also ich lege grundsätzlich keinen katheter, wenn der Penis eregiert ist, da eine zu hohe verletzungsgefahr birgt und ich rate auch davon immer ab. Den Katheter immer langsam und ohne Gewalt voran schieben.

Mfg

Gyndoc2020
 
09. Juni 2010
na

als "Gyndoc" hast Du ja gerade Ahnung vom Katheter legen bei Männern ... schuster bleib bei Deinen Leisten!
 
Gruppen-Mod
10. Juni 2010

als "Gyndoc" hast Du ja gerade Ahnung vom Katheter legen bei Männern ...

soll er nun jede seine spezialrichtungen in seinem nick verewigen????

immer diese bissigen kommentare hier die nix zum thema beitragen.

Mehr zu Katheter setzen beim Mann

  • Blickdichte Augenmaske
    Blickdichte Augenmaske, rot
    Mit allen Sinnen spüren?!Blickdichte Augenmaske aus rotem Lederimitat, rundherum schwarz…
    Preis: 11,95 EUR
  • Extra schwerer Ledercockring - L
    Extra schwerer Ledercockring - L
    mit Blei gefüllt. Aus farbigem Kalbsleder gesteppt Breite 1,5 cm, Gewicht ca 90g, mit…
    Preis: 39,95 EUR
  • Lederklatscher doppelt
    Lederklatscher doppelt
    Schlicht aber effektiv ist dieser doppelt gelegte Klatscher aus hochwertigem Leder.
    Preis: 22,49 EUR